Kieferentspannung nach Rafferty

Kieferbalancierung nach Rafferty - R.E.S.E.T.- ist eine sanfte Methode, die die Kiefermuskeln lockert und dadurch das Kiefergelenk entspannt. Die Balance ist begleitet von einer tiefen Entspannung, die sich auf den ganzen Körper wohltuend und regulierend auswirkt.

R.E.S.E.T. ist die Abkürzung für “Rafferty Energy System of Easing the Temporo-Mandibular-Joint (TMJ)“, frei übersetzt bedeutet dies: Rafferty-Energie-System für ein freies und entspanntes Kiefergelenk.


Kieferbalancierung nach Rafferty wird unter anderem angewandt bei:

  • Kiefergeräuschen
  • Kaubeschwerden
  • Zähneknirschen
  • Schnarchen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Nasennebenhöhlenproblemen
  • Ohrendruck, Ohrenschmerzen, Tinnitus
  • Sehstörungen
  • Rückenbeschwerden

R.E.S.E.T. eignet sich als Unterstützung begleitend zu und nach zahnärztlicher oder kiefer- orthopädischer Behandlung,  z.B. nach großem Kraftaufwand bei Zahnextraktion oder nach länger dauernder Zahnbehandlung mit weit geöffnetem Mund wie bei Zahnersatz (Kronen, Implantaten).

 

Nach dem Erstanamnesegespräch empfiehlt sich ein Minimum von drei Sitzungen, um erste Behandlungsergebnisse beurteilen zu können.

 

Die Dauer einer Kiefergelenksbalancierung beträgt ca. 45 Minuten.